Skip to content
Für sichere Bahnreisen weltweit

Rissfortschrittsprüfung an Radsatzwellen

Mit der Bahn reisen täglich Millionen Menschen. Sie gilt als ein sehr sicheres Verkehrsmittel. Um diese Sicherheit zu gewährleisten, laufen im Hintergrund zahlreiche Maßnahmen und Prüfungen ab.

Die Achsen bzw. Radsatzwellen von Lokomotiven unterliegen nach Laufleistung gestaffelten Inspektionsintervallen. Dabei werden die Radsatzwellen auf Beschädigung oder kleine Anrisse überprüft.

Seit einiger Zeit werden diese Inspektionsintervalle anhand einer Rissfortschrittsprüfung festgelegt. Dafür werden Rissfortschrittsversuche an einer Radsatzwelle durchgeführt.

Rissfortschrittsprüfung an Radsatzwellen

Wir führen gerne Rissfortschrittsprüfungen für Sie durch

 

Rissfortschrittsversuch mit optischen Risserkennungssystem bei laufender Prüfung

Durch die Ansteuerung der Kameras vom Prüfstandsregler erfolgt die Bildaufnahme getriggert immer zum selben Zeitpunkt; die damit erhaltenen Bilder dokumentieren die Risslänge und werden anschließend ausgewertet und in einem Rissfortschrittsdiagramm dargestellt.

 

Tel.: +49 (5323) 9692-0info@sincotec.de